Benutzer:KevinK

Aus Studierendenrat
Wechseln zu: Navigation, Suche

trololololo. --KevinK (Diskussion) 03:05, 29. Jun. 2013 (CEST)


+ vorlagen für alle protokolle einer legislatur (für protokollseiten+legislaturübersichten)

+ vorlagen für alle beschlüsse einer legislatur (für beschlussseiten+legislaturübersichten)

+ eigener namensraum für protokolle + beschlüsse?

+ Drucksachen: zentrale + jahresseiten erstellen

+ asta-archiv erstellen

+ asta-vorsitzenden-Archiv erstellen

+ Beschlüsse + Drucksachen zusammenführen zu "Anträge"?

+ Protokolle in datumsspalte der beschlusstabelle verlinken

Nach der konstituierenden Sitzung jährlich aktualisiert werden muss:

Seiten
Vorlagen

Neu erstellt werden muss:

Seiten
  • SR-Wahl-, Protokoll-, Beschluss-, Drucksachen-, Legislaturperioden-Seite für das jeweilige Jahr
Vorlagen
  • Protokoll-, Beschluss-, Drucksachen-Vorlage für das jeweilige Jahr






Im folgenden sind die Beschlüsse der Legislaturperiode 2011/12 des Studierendenrates aufgeführt. Durch Linksklicken auf „Ausklappen“ kann der Inhalt des jeweiligen Beschlusses eingesehen werden, aber nur die PDF-Versionen der Beschlüsse sind von offiziellem Charakter. Für die Protokolle der entsprechenden Sitzungen, siehe hier.

Nr. Datum Bezeichnung und Inhalt Download Abstimmung
SR-Beschluss 2011-07-05/01 05.07.2011
Referatsstruktur
Der Studierendenrat bestimmt Zahl und Funktion der Referate des AStA wie folgt:
1. Soziales
2.Studium und Lehre
3. Kritische Wissenschaften
4. Antidiskriminierung
5. CampusLeben
6. Politische Bildung
7. Kultur und Sport
8. Hochschulpolitik
PDF-Datei Ja: 17 • Nein: 0 • Enthaltung: 1
SR-Beschluss 2011-10-04/01 04.10.2011
Aufwandsentschädigungen und Stellenvergaben
1. Der Studierendenrat gewährt für die nachstehenden Ämter der Studierendenschaft monatliche Aufwandsentschädigungen in jeweils nebenstehender Höhe: a. Mitglieder des Vorstandes des AStA: 500,00 € b. ReferentInnen des AStA: 401,00 € c. Beauftragte des AStA gem. §7 Abs. 6 GrundO: 401,00 € oder 175,00 € oder keine. Sollen für einzelne Beauftragtenpositionen Aufwandsentschädigungen nach c. vergeben werden, beschließt diese der Studierendenrat auf Vorschlag des AStA.
2. Nicht-ehrenamtliche Stellen sind für die Studierendenschaft öffentlich auszuschreiben. Der AStA kann hiervon nur abweichen, wenn eine unvorhersehbar vakant gewordene Stelle unabweisbar sofort neu besetzt werden muss. Dies ist dem Studierendenrat unverzüglich begründet darzulegen.
PDF-Datei Ja: 18 • Nein: 0 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2011-10-04/02 04.10.2011
Nachtragshaushalt
Der Haushalt 2011/2012 wird mit sofortiger Wirkung neu gefasst entsprechend dem angehängten Nachtragshaushaltsplan.
PDF-Datei Ja: 13 • Nein: 4 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2011-10-04/03 04.10.2011
Vorschlag Beauftragtenvergütungen
Der Studierendenrat gewährt für folgende Beauftragtenposition die nebenstehende Summe als monatliche Aufwandsentschädigung: BeauftragteR für Vernetzung: 401,00 €
PDF-Datei Ja: 13 • Nein: 5 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2011-10-04/04 04.10.2011
Geschäftsordnung AStA
Die Geschäftsordnung des AStA in der angehängten Fassung wird genehmigt.
PDF-Datei Ja: 12 • Nein: 6 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2011-11-02/01 02.11.2011
Vorschlag Beauftragtenvergütungen
Der Studierendenrat gewährt für folgende Beauftragtenposition die nebenstehende Summe als monatliche Aufwandsentschädigung: BeauftragteR für StudienanfängerInnen und Studienorganisation: 401,00 €
PDF-Datei Ja: 13 • Nein: 5 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2011-11-02/02 02.11.2011
Konzept Vernetzung
Der AStA wird beauftragt, bis zu ersten SR-Sitzung in 2012 ein Konzept zur Vernetzung der studentischen Interessenvertretungen mit anderen Hochschulen im Nordwesten Deutschlands zu erarbeiten. Dies soll unter der Perspektive eines gemeinsamen Beitritts zum freien zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) geschehen.
PDF-Datei Ja: 13 • Nein: 3 • Enthaltung: 2
SR-Beschluss 2012-01-13/01 13.01.2012
Änderung Beitragsordnung
Ordnung zur Änderung der Beitragsordnung.
Artikel 1: Änderung der Beitragsordnung. Die Beitragsordnung der Verfassten Studierendenschaft der Universität Bremen vom 5. November 1993, zuletzt geändert am 14. Januar 2011, wird in § 3 Halbsatz 1 sowie Ziffer 2 und 3 wie folgt geändert: „Der Beitrag beträgt je Semester EUR 132,62: 2. EUR 123,12 für die Erfüllung von besonderen Aufgaben gemäß § 45 Abs. 2 Ziffer 1 Bremisches Hochschulgesetz (Semesterticket) 3. Die Änderungen treten mit Wirkung zum 01. Oktober 2012 in Kraft.“
Artikel 2: Inkrafttreten. Diese Änderungsordnung tritt mit der Genehmigung durch den Rektor in Kraft .
PDF-Datei Ja: 12 • Nein: 2 • Enthaltung: 1
SR-Beschluss 2012-01-13/02 13.01.2012
Schaukästen
Der AStA wird aufgefordert, sich für die Einrichtung von Schaukästen an zentralen Plätzen auf dem Campus einzusetzen. Diese sollen vom SR-Präsidium verwaltet und regelmäßig mit aktuellen Informationen über Ansprech-partner der verfassten Studierendenschaft, Ankündigungen, Sitzungstermine u.a. befüllt werden. Dazu zählen (Kurz-)Protokolle, Einladungen zu Veran-staltungen und Informationen über Listen.
PDF-Datei Ja: 10 • Nein: 3 • Enthaltung: 5
SR-Beschluss 2012-02-08/01 08.02.2012
Vorschlag Beauftragtenvergütungserhöhung
Der Studierendenrat gewährt für folgende Beauftragtenposition die nebenstehende Summe als monatliche Aufwandsentschädigung ab 01.01.2013: Beauftragte*r für das Semesterticket: 200,00 €
PDF-Datei Ja: 12 • Nein: 4 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2012-02-08/02 08.02.2012
Beitragserhöhung
1. Der AStA-Beitrag wird von bisher EUR 9,50 auf EUR 12,00 zum Wintersemester 2013/2014 angehoben. Der §3 der Beitragsordnung wird demnach wie folgt verändert: Ersetze „Der Beitrag beträgt je Semester EUR 132,62“ durch „Der Beitrag beträgt je Semester EUR 135,12“ und ersetze „EUR 9,50 für die Erfüllung der allgemeinen Aufgaben“ durch „EUR 12,00 für die Erfüllung der allgemeinen Aufgaben“.
2. Bedingt durch die Erhöhung des Beitrages für das Semesterticket von EUR 123,12 auf EUR 134,10 (siehe Beschl.-Nr. 2013-01-16/12) wird §3 der Beitragsordnung darüber hinaus wie folgt verändert: Ersetze „Der Beitrag beträgt je Semester EUR 135,12“ durch „Der Beitrag beträgt je Semester EUR 146,10“. [Hinweis: AStA-Beitragserhöhungen bedürfen der Bestätigung in drei SR-Sitzungen. Das angegebene Abstimmungsergebnis entspricht dem der dritten Lesung. Die erste Lesung (07.11.2012) wurde mit 12 Ja, 4 Nein, 0 Enthaltungen angenommen, die zweite (19.12.2012) mit 12 Ja, 4 Nein, 0 Enthaltungen.]
PDF-Datei Ja: 13 • Nein: 2 • Enthaltung: 3
SR-Beschluss 2012-02-08/03 08.02.2012
Änderung der Beitragssatzung – Semesterticket
1. Der §3 der Beitragssatzung wird wie folgt verändert: Ersetze „Der Beitrag beträgt je Semester EUR 132,62“ durch „Der Beitrag beträgt je Semester EUR 143,60“ und ersetze „EUR 123,12 für die Erfüllung von besonderen Aufgaben“ durch „EUR 134,10 für die Erfüllung von besonderen Aufgaben“.
2. Die Erhöhung tritt am 01.10.2013 in Kraft.
PDF-Datei Ja: 14 • Nein: 0 • Enthaltung: 2
SR-Beschluss 2012-02-08/04 08.02.2012
Rücknahme des Beschlusses 2012-04-20/02
1. Die Rücknahme des Beschlusses 2012-04-20/02 vom 20. April 2012, derer nach die auf MediaWiki basierende Internetseite des Studierendenrates (SR-Wiki) durch eine „Singleseite“ im Rahmen des allgemeinen Internetauftritts der Universität ersetzt werden soll.
2. Die Beibehaltung der auf dem MediaWiki basierenden Internetseite, wobei die Möglichkeit einer offenen Registrierung abgeschaltet und stattdessen eingeführt wird, dass allen Interessierten auf Anfrage beim SR-Präsidium bedingungslos ein Benutzerkonto eingerichtet wird. So würde zukünftig verhindert, dass Spambots die offene Registrierung ausnutzen. Eine Abwehr der Spambots wäre auch über die Verwendung von CAPTCHA möglich, allerdings würden diese die Barrierefreiheit einschränken.
PDF-Datei Ja: 13 • Nein: 2 • Enthaltung: 1
SR-Beschluss 2012-02-08/05 08.02.2012
Pressekonzept
Um die Präsenz studentischer Presse an der Universität zu erhöhen, schlägt der AStA vor, Publikationen, die von Studierenden für Studierende herausgegeben werden, finanziell zu fördern. Die Unterstützung soll sich dabei nicht auf politische Publikationen beschränken. Um dem Ideal einer freien Presse Rechnung zu tragen, soll jeder Redaktion die Möglichkeit geboten werden, eine inhaltlich bedingungslose Basisausgabe zu publizieren. Erst nach Erscheinen einer solchen kann gegen eine weitere Förderung im SR Einspruch erhoben werden. Die Herstellung soll ausschließlich in der AStA-Druckerei erfolgen. [Hinweis: Es handelt sich um einen kurzen Ausschnitt des Beschlusstextes, für den gesamten Beschlusstext siehe Spalte „Download“.]
PDF-Datei Ja: 13 • Nein: 0 • Enthaltung: 3
SR-Beschluss 2012-02-27/01 27.02.2012
Wahltage 2013
Der Studierendenrat beschließt als Wahltage für die nächste Wahl der Mitglieder des Studierendenrates die Woche vom 27. bis 31. Mai 2013.
PDF-Datei Ja: 15 • Nein: 0 • Enthaltung: 2
SR-Beschluss 2012-04-20/01 20.04.2012
Wirtschaftsprüfunternehmen
Für die Wirtschaftsprüfung des vergangenen Haushaltsjahres vom 01.07.2012 bis zum 31.03.2013 gem. § 47 Abs. 3 BremHG wird das Wirtschaftsprüfunternehmen „Willer, Kettenburg & Heyduck GmbH“ beauftragt, welches bereits die vergangenen Wirtschaftsprüfungen durchgeführt hat.
PDF-Datei Ja: 14 • Nein: 0 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2012-04-20/02 20.04.2012
AK Wahlflyer
Der SR bildet einen Arbeitskreis zur Erstellung eines Flyers zur kommenden SR-Wahl. Dieser soll möglichst sachlich die Struktur und den Zweck der studentischen Vertretungsstruktur an der Universität darstellen und erklären. Darüber hinaus soll er auf die Wahl sowie die Seite des Studierendenrates, welche während der Wahl aktuell zu halten ist, hinweisen. Listen sind dazu aufgefordert, ihre jeweiligen Seiten im SR-Wiki selbst zu bearbeiten.
PDF-Datei Ja: 14 • Nein: 0 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2012-04-20/03 20.04.2012
Wahltage 2013
Der Studierendenrat beschließt als Wahltage für die nächste Wahl der Mitglieder des Studierendenrates die Woche vom 27. bis 31. Mai 2013.
PDF-Datei Ja: 15 • Nein: 0 • Enthaltung: 2
SR-Beschluss 2012-04-20/04 20.04.2012
Wirtschaftsprüfunternehmen
Für die Wirtschaftsprüfung des vergangenen Haushaltsjahres vom 01.07.2012 bis zum 31.03.2013 gem. § 47 Abs. 3 BremHG wird das Wirtschaftsprüfunternehmen „Willer, Kettenburg & Heyduck GmbH“ beauftragt, welches bereits die vergangenen Wirtschaftsprüfungen durchgeführt hat.
PDF-Datei Ja: 14 • Nein: 0 • Enthaltung: 0
SR-Beschluss 2012-05-25/01 25.05.2012
AK Wahlflyer
Der SR bildet einen Arbeitskreis zur Erstellung eines Flyers zur kommenden SR-Wahl. Dieser soll möglichst sachlich die Struktur und den Zweck der studentischen Vertretungsstruktur an der Universität darstellen und erklären. Darüber hinaus soll er auf die Wahl sowie die Seite des Studierendenrates, welche während der Wahl aktuell zu halten ist, hinweisen. Listen sind dazu aufgefordert, ihre jeweiligen Seiten im SR-Wiki selbst zu bearbeiten.
PDF-Datei Ja: 14 • Nein: 0 • Enthaltung: 0